Am Samstag um 20.00 Uhr in der Mainlandhalle in Höchberg kommt es zu einem weiteren Spiel im unteren Tabellendrittel zwischen der TG Höchberg (0:10 Punkte) und der Sportgemeinschaft aus Randersacker.

Randersacker (fe) - Für die zweite Herrenmannschaft beginnt am kommenden Freitagabend um 20 Uhr die neue Heimsaison gegen die dritte Mannschaft des MHV Schweinfurt in der Halle am Sonnenstuhl.
Das verlegte Spiel muss zur Trainingszeit stattfinden. Hier ist traditionellzu erwarten, dass bei einem Heimspiel die Reserve der SG Randersacker personell am besten besetzt sein wird. Darüber würde sich der gesundheitlich angeschlagene Spielertrainer Markus Büchner sehr freuen. Trotzdem keine leichte Aufgabe für die Mannschaft, die sozusagen aufgrund des mangelnden Personals keine Vorbereitung hatte und sogar ein Spiel schon absagen mussten.
Um gegen Schweinfurt bestehen zu können, gilt es das Team abwehrtechnisch in den Griff zu bekommen. In der Offensive müssen sich die SG’ler instinktiv auf die erlernten Grundlagen verlassen da gemeinsame Trainingseinheiten Mangelware sind.

 

Zum zweiten Heimspiel der laufenden Saison 2019/2020 empfängt am anstehenden Sonntag um 16.00 Uhr die SG Randersacker I den Fünfplatzierten der Bezirksliga Süd, den TV Dettelbach und erwartet ein unangenehmes Kampfspiel.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.