Randersacker (fe) - Die SG-Herren haben einen doppelten Punktgewinn in der Sporthalle am Sonnenstuhl knapp verpasst und erzielten gegen eine vollen Ersatzbank des Gegners ein 18:18 (12:10) Unentschieden.

Würzburg (fe) - Welchen Respekt der aktuelle Lauf der SG Randersacker bei den Konkurrenten erzeugt, lässt sich in letzter Zeit bei den Spielen gut beobachten. Keine Niederlage in den letzten sechs Spielen zeigt dem Gegner, dass im Team um Trainer Markus Büchner alles richtig gemacht wird. Die besondere Härte und den daraus resultierenden Frust die die SGR bei der gegnerischen Abwehr erfahren muss, wird im eigenen Lager kurzerhand in Motivation umgemünzt. NUR SO! erreicht man als Team solch ein Ergebnis wie am gestrigen Abend.

In der Bezirksliga Süd der Männer müssen die Handballer der SG Randersacker zur dritten Auswärtspartie hintereinander auswärts antreten. Am kommenden Samstag Abend um 19:00 Uhr treffen sie bei der TG 48 Würzburg auf den aktuellen Tabellensiebten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.