Randersacker (fe) - Zum nächsten Heimspiel in diesem Jahr treten die Bezirksligahandballer der SG Randersacker am Samstag, den 16.01. um 18.00 Uhr zu Hause gegen den TV Marktsteft an. Die Gäste aus Marktsteft belegen momentan Tabellenplatz 8 (7:11 Punkte).

Randersacker (fe) - Der Aufwärtstrend der Handballer der SG Randersacker setzt sich fort. Seit der Niederlage gegen Ochsenfurt Ende Dezember ist die Mannschaft von Trainer Markus Büchner wieder auf dem aufsteigenden Ast. Nach einem 41:9 Kantersieg gegen den Vorletzten der Tabelle HSG Maubfranken II stehen noch drei weitere Heimspiele an. Auch diese will die SGR erfolgreich nach Hause bringen.

Randersacker (fe) - In der ersten von vier Heimpartien hintereinander empfängt die SG Randersacker die Reserve der HSG Mainfranken II. Der Tabellennachbar kommt am Samstag, 18.00 Uhr an den Sonnenstuhl. Der letzte unspektkuläre Sieg der SGR in Höchberg kann nur als Vorzeige genommen werden, um in den kommenden Spielen vieles besser zu machen.
Im kommenden Match muss sich das Team in allen Belangen steigern um den nächsten Punktgewinn verbuchen zu können.

Höchberg (fe) - "Das einzig Gute an diesem Spiel war, dass wir 2 Punkte geholt haben", so der Trainer der SG Randersacker Markus Büchner.
Die Vorgaben vor dem Spiel waren klar. Durch eine stabile Abwehr und Tempospiel sollte der Gegner unter Druck gesetzt und leichte Tore erzielt werden.

Am kommenden Heilig-Drei-König ist der erste Spieltag 2016. Die Handballer der SG Randersacker fahren am Nachmittag des 6. Januar zur Auswärtspartie zur TG Höchberg. Anpfiff ist um 16.00 Uhr in der Mainlandhalle.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.