Newsletter wieder online

12 Aug 2019

Unser Newsletter bekommt einen Neustart! Jeden Monat werden wir...

Spielplan/Tabellen

18 Jul 2019

    Herrenmannschaft...

Unsere Termine

Im Abstiegskampf setzen die Männer der SG Randersacker ein weiteres Zeichen und gewinnen gegen den Absteiger aus der Bezirksoberliga TG Höchberg am Ende hoch verdient mit 32:26 (18:13). Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit den wiedergenesenen Jonas Vogtherr, der nach einer Meniskusverletzung langsam zur alter Form zurückkehrt und ein befreit aufspielenden Markus Büchner (6 Tore). 

Die „treuen“ Zuschauer in der Sporthalle am schönen Sonnenstuhl trauten ihren Augen nicht. Wie verwandelt starteten die Mannen um Trainer Jonas Vogtherr temporeich in die Partie (8:4). Dabei entschärfte Teufelskerl Keeper Wagenbrenner zwischen den Pfosten die ersten Wurfversuche der Gäste und gab seinen Vorderleuten in der Abwehr die notwendige Sicherheit. Die Gäste um Rückraumspieler Andreas Sternkopf (11 Tore) konnten sich in der ersten Halbzeit nur mit Würfen über die Defensive in Reichweite halten (4:4). Aber dann brachten die Spieler der SG, man möchte sagen endlich, ihre guten Trainingsleistungen auf die Platte und überrannten die Höchberger. Dabei deutete SGR-Rückkehrer Alexander Stolz (3 Tore) sein Potential als Vollstrecker und Vorbereiter an. Mit einer klaren 18:13 Führung ging es in die Kabine.

Partner
Partner

Christian Stauder

Auch nach der Halbzeit dominierte die SGR die Partie bis zur 40. Spielminute  (23:16), wobei Tore der Gastgeber postwendend mit einer schnellen Mitte der Höchberger beantwortet wurden. Der TVH nutzte dann auch noch in der Folge die technischen Fehler der Heimmannschaft und verkürzte Tor um Tor. Beim Spielstand von 24:18 wollte im SG-Angriff nichts mehr richtig gelingen, 100% Chancen wurden liegen gelassen und Unsicherheiten im Spielaufbau nutzten die schnellen Höchberger.

Eine Auszeit in der 47. Minute sollte wieder Ruhe in die Partie bringen. Danach war es ein Hin und Her und keine Mannschaft konnte sich leistungsmäßig absetzten. Am Ende konnte die SG Randersacker verdient einen wichtigen 32:26 Heimsieg eingefahren. 

Mit diesem Sieg in der Tasche verabschieden sich die Spieler aus 2018! Fröhlich gestimmt wurde zur Weihnachtsfeier bei unserem Partner „Gasthaus Körner“ geladen.

 

Wir wüschen allen Menschen friedliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!!

 

Wir sehen uns am 20. Januar 2019 um 17.00 Uhr mit der Partie gegen den TV Großlangheim. Hier wollen uns mit einer deutlichen Leistungssteigerung für die Niederlage revanchieren. 

456 User

Nutzer pro Monat

8067 User

Nutzer 2018

3812 User

Nutzer 2019

Unser Kontakt

SG Randersacker Handball
Sven Fetzer
Ganzhornstraße 58
97199 Ochsenfurt

Fon +49 (0)9331 / 984 985 4
Mail info@sgr-handball.de

Abonniere unseren Newsletter

I agree with the Nutzungsbedingungen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok