Archivbild (fe)

Randersacker (fe) - Am kommenden Samstag Nachmittag trifft das Team von Jonas Vogtherr auf den letztjährigen drittletzten der Bezirksliga Süd. Anpfiff ist 16.30 Uhr in der Marktstefter Mehrzweckhalle.

 

Partner
Partner

Wie in den vergangenen Jahren ist es für die Mannschaft aus Randersacker immer schwer gewesen Auswärts mit klarer Leistung zu bestehen. Die kämpferisch engagierte Reserve der "Stefter" wird traditionell mit voller Breite auflaufen und dadurch auch in der momentanen Situation der SGR auch die Favoritenrolle.
 Verzichten muss das Randersackerer Team nach einer erfolgreichen OP immer noch auf Jonas Vogtherr. Dieser wird vermutlich erst nach der Hinrunde einsteigen können.
In Rückblick auf das vergangene Wochenende kann man mit der Abwehrarbeit soweit zufrieden sein, jedoch in der Angriffsphase sin 19 Tore einfach zu wenig. Hier muss man in den kommenden Wochen noch einwenig an den Stellschrauben drehen um die Angriffsbemühungen noch effektiver zu gestalten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen